• Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto

zurück

Gustav-Adolf-Straße 19a, Leipzig

Objekt

Bei dem einseitig freistehenden denkmalgeschützten Objekt im zentrumsnahen Bereich von Leipzig, dem Waldstraßenviertel, nahe des Rosentalparks, handelt es sich um ein Gebäude aus der Gründerzeit, das auf eine lange Geschichte zurück blickt. Die Fassade sowie die Innengestaltung sind deutlich von den Stilelementen des Historismus geprägt. Die hochwertige Sanierung wurde 2009 fertiggestellt.

 

Details

Wohnungen 10
Wohnfläche gesamt 1.164,62 m²
Wohnraumaufteilung 1- bis 5-Räume
Wohnungsgrößen 38-177 m²

 

 

 

Lage

Das Leipziger Waldstraßenviertel zählt aufgrund seiner Nähe zum Zentrum und dem Grüngürtel der Elster zu den traditionell besten Wohnlagen der Messestadt.

Es zeichnet sich durch eine gute Infrastrukur aus. Schulen, Kindergärten, Ärztehäuser, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Die öffentlichen Verkehrsmittel, mit denen man bequem das Stadtzentrum sowie den Hauptbahnhof erreichen kann, befinden sich wenige Gehminuten entfernt. Im auch fußläufig erreichbaren Stadtzentrum locken vielseitige Kulturstätten wie Gewandhaus, Oper, Theater, Kinos, Galerien und nicht zuletzt die quirlige Gastronomieszene.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten am nahe gelegenen "Rosental", einer weitläufigen englischen Parkanlage, dem Sportforum mit Arena und WM-Stadion, im berühmten Zoo oder im barocken Gohliser Schlösschen, laden zu ausgiebigen Radtouren und Spaziergängen ein.

Gustav-Adolf-Straße 19 a

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.