• Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto

zurück

Feuerbachstraße 14, Leipzig

Objekt

Das unter Denkmalschutz stehende Stadtpalais wurde ca. 1900 erbaut und befindet sich inmitten des herrschaftlichen Waldstraßenviertels. Das Wohnhaus wurde nach historischen Bauplänen unter Berücksichtigung moderner Wohnqualität auf höchstem Niveau rekonstruiert und erstrahlt so in neuem Glanz. In den Wohnungen, die teilweise über 2 Etagen gehen, wurden die Stuckdecken, Türen und Fenster originalgetreu aufgearbeitet bzw. auf Basis historischer Dokumente ersetzt. Unter Beachtung der Auflagen des Denkmalschutzes wurden auf der Rückseite des Gebäudes Balkone und Wintergärten errichtet.
Die Räumlichkeiten zeichnen sich durch hochwertige Ausstattungsmerkmale wie Echtholzparkett und Designerfliesen aus. Die Wohnflächen dieses dreigeschossigen Palais belaufen sich zwischen 68 und 157 Quadratmeter.

 

Details

Wohnungen 12
Wohnfläche gesamt 1.185,4 m²
Wohnraumaufteilung 2- bis 4-Räume
Wohnungsgrößen 69-158 m²

 

 

 

Lage

Das Waldstraßenviertel wurde als Stadterweiterung im 19. Jahrhundert gegründet und stellt heute ein nahezu vollständig erhaltenes Zeugnis einer großbürgerlichen Wohnungsbauentwicklung seit 1832 dar. Das Viertel zählt aufgrund seiner Zentrumsnähe und am Grüngürtel der Elster zu den traditionell besten Wohnlagen der Messestadt. Es zeichnet sich durch eine gute Infrastruktur aus. Schulen, Kindergärten, Ärztehäuser, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Die öffentlichen Verkehrsmittel, mit denen man bequem das Stadtzentrum sowie den Hauptbahnhof erreichen kann, befinden sich wenige Gehminuten entfernt. Sport- und Freizeitmöglichkeiten am nahe gelegenen „Rosental“, einer weitläufigen englischen Parkanlage, dem Sportforum mit Arena und WM-Stadion, im berühmten Zoo oder im barocken Gohliser Schlösschen, laden zu ausgiebigen Radtouren und Spaziergängen ein.

Feuerbachstraße 14

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.